VBÖ-Empfang 2020

VBÖ-Empfang 2020

 

Nachdem die für Juni geplante VBÖ-Baustoffhandelstagung in Stegersbach ausfallen musste, wurde nun auch der für 15. Oktober anberaumte Ersatztermin abgesagt. Mit großem Bedauern, aber in der Überzeugung das einzig Richtige zu tun, hat sich das VBÖ-Präsidium für die ABSAGE des VBÖ-EMPFANGS in St. Pölten entschieden.

„Die Sicherheit und Gesundheit Aller, hat absoluten Vorrang! Wir können und wollen hier keinerlei Risiko eingehen. Die Auswirkungen für die Branche wären fatal“, so VBÖ-Präsident Ewald Kronheim.

Alle im Rahmen des VBÖ-Empfangs geplanten Präsenzveranstaltungen wurden ebenfalls abgesagt. Vor dem Hintergrund der zahlreichen bereits eingelangten Anmeldungen zum VBÖ-Empfang ist die jetzt notwendige Absage besonders bitter. Das große Interesse hat gezeigt, wie wichtig persönliche Treffen wären und wie sehr sie gerade jetzt benötigt würden. Aber 2020 ist definitiv kein Jahr für Präsenzveranstaltungen!

Entscheidungen die jedenfalls noch im heurigen Jahr zu fällen sind, werden in digitalen Veranstaltungen getroffen: Die VBÖ- und ZHV-Generalversammlungen werden, reduziert auf die nötigen Tagesordnungspunkte, in Form von Videokonferenzen durchgeführt. Termin für diese online Veranstaltungen ist der 15. Oktober 2020.

Der Dank des Verbandes gilt insbesondere den Sponsoren, die bereit waren den Baustoffhandel bei der Abwicklung des nun leider abgesagten Branchenevents zu unterstützen.
Das VBÖ Präsidium ist zuversichtlich, im Jahr 2021 die VBÖ-Jubiläumsveranstaltung durchführen zu können, um damit allen Branchenteilnehmern wieder eine Plattform für das persönliche Zusammenkommen zu bieten. Als Termin wurde der 10. und 11. Juni 2021 vorgemerkt. Es bleibt allerdings abzuwarten, wie sich die Rahmenbedingungen für Großveranstaltungen bis dahin entwickeln.

Hier gelangen Sie zum Presseartikel.